"" Tanjas Bunte Welt: 52 Bücher - Woche 4

Sonntag, 24. August 2014

52 Bücher - Woche 4

Wieder eine Woche rum und das neue Thema steht an...
langsam glaube ich, dass Fellmonsterchen die Themen extra für mich aussucht *gg*

Was mit Kunst

Na da fällt es mir leicht, für mich bedeutet Kunst ja nicht unbedingt gleich ein Gemälde oder Skulptur ;-)
Ich bevorzuge hier eher Tattoos und Fotos.

Natürlich gefallen mir Klimt, Monet, Van Gogh oder Deix *lol* wenn ihr versteht!

Falls es sich um Gemälde handeln sollte und ich sie mir gerne ansehe dann eher in der Abstrakten Abteilung.

Aber da es hier auch um Bücher geht, man stelle sich das mal vor, habe ich gleich das Passende im Auge.

Vielleicht kennen ihn ja einige, es handelt sich um

LUIS ROYO
mit den Band Tattoo





Er vereint zwei Aspekte die mir sehr gefallen, zum Einen Tattoos und zum Anderen die Perversität und den Mut den er durch die Motive zeigt, mit einer Ästethik die das ganze wieder gesellschaftstauglich macht.

Eigentlich gibt es keinen Band von ihm, der mir nicht gefällt!

 

Kommentare:

  1. Das passt ja gut zum Thema!
    Ich selbst scheue ja die Schmerzen, die es bedeutet, sich ein Tattoo stechen zu lassen. Ideen für Motive hätte ich genug.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich noch JUNG war machten mir die paar Piekser nicht so viel aus wie jetzt ;-) Umso älter ich werde, umso empfindlicher kommt mir vor.
      Selber habe ich ja schon einige, aber ich habe ja nur begrenzte Haut zur Verfügung und ich bin da sehr eigen, muss alles passen, am rechten Fleck sein und nicht zu viel ...

      Löschen
  2. Echt total prima umgesetzt das Thema, gefällt mir sehr gut! Ich würde mir ab und an auch gerne ein Tattoo stechen lassen, aber ich schrecke dann doch jedes Mal wieder zurück! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mestra, ich hatte auch noch GIGA im Kopf, da er ja leider vor Kurzem gestorben ist, als kleinen Tribut sozusagen, denn ihn finde ich endlich kreativ genial. Alleine die Idee mit Alien und Spezies - herrlich. Royo spricht mit aber durch die Tattoos dann doch noch mehr an.
      Wenn sie nur nicht so teuer wären hihi dann hätte ich sicher schon einige mehr!

      Löschen
    2. Sollte endlos kreativ heißen, ist schon spät sorry ;-)

      Löschen
  3. Der Reiz eines Tattoos hängt meiner Meinung nach stark am Motiv (und der Stelle, wo es gestochen wurde ;) - aber fast noch stärker an der Trägerin/ dem Träger. Es kann die Persönlichkeit sowohl unterstreichen, als auch karikieren. Das Buch scheint jedoch ein ästhetischer Genuss zu sein ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, aber ich finde seine Bücher einfach genial und wunderschön gezeichnet. Meine Tattoos haben für mich alle eine Bedeutung auch die Stelle dafür ist sorgfältig gewählt worden ;-)

      Löschen