"" Tanjas Bunte Welt: Kaffeegenuss

Sonntag, 5. Oktober 2014

Kaffeegenuss

Heute möchte ich euch gerne eine extrem tolle Erfindung vorstellen, die mein Herz als Kaffee-Liebhaberin höher schlagen lässt.
Gesehen und gekostet bei meinen Bruder und für top befunden!
Ich bin ja laufend auf der Suche nach DEM Kaffee und DER Zubereitung.
Mein Kaffeeautomat den ich euch hier schon einmal vorgestellt habe, bereitet natürlich einen sehr guten Kaffee zu (kommt auch auf die Bohne drauf an), aber nachdem ich den von meinen Bruder gekostet habe, wusste ich, es geht noch eine Stufe besser ;-)
AERO PRESS nennt sich das Wunderding...

So, um diesen Kaffee zuzubereiten, benötigt man aber auch eine Mühle und ist insgesamt ein klein weniger aufwändiger als ein kleiner Knopfdruck an der Maschine!
Man kann natürlich eine Elektrische kaufen, aber ich wollte da quasi back to the roots und habe mir bei Amazon aus Japan eine Handmühle bestellt mit Keramikkegelmahlwerk.

Sehr leichter Zusammenbau, Mahlgrad verstellbar indem man oben einfach das Gewinde dreht und den Aufsatz neu aufsteckt. Sie steht sicher durch die Gummierung am Boden und kann durch den beigelegten Deckel (links im Bild) verschlossen werden.
Wenn ihr das Gewinde dreht und den Aufsatz neu anbringt habt ihr den Mahlgrad entweder feiner oder gröber eingestellt.







Kaffeebohnen könnt ihr dosieren mit den beigelegten Löffel von der Aero Press. Für einen doppelten Espresso 2 Löffel. Ihr braucht ca. 3 Minuten, dann ist auch das letzte Böhnchen gemahlen!












Deckel und Drehgestänge anbringen und das heitere mahlen kann los gehen ;-) Es spießt nicht und gleitet schön. Wie gesagt, es geht auch eine Elektrische!












 



Alleine schon der Duft lässt jedes "Kaffeeherz" höher schlagen!
Probiert euch einfach durch bezüglich der Einstellung für den Mahlgrad. Jeder Kaffee schmeckt etwas anders sobald man ihn nur gröber oder feiner mahlt.





 





So, nun kommt der Aero Press!
 Wie der Name schon vermuten lässt, drückt ihr die Luft nach unten. Das Wasser wird durch den Kaffee gedrückt und der Filter dazwischen fängt wirklich alles auf, sodass kein einziges Bröserl Kaffee in die Tasse kommt.



 








Ihr legt hier einen beigelegten Filter (350 sind bei der Lieferung dabei und könnt diese schön in einen begelegten Behälter verstauen und bei Amazon nachbestellen) ein .






















Diesen bringt ihr unten an, wie links im Bild. Ihr könnt hier schön sehen, die Skala für die Menge an Kaffeelöffel die ihr vorher gemahlen habt, denn genausoviel Wasser müsst ihr dann hinein geben. 2 Löffel gemahlener Kaffee = Wasser bis zur Markierung mit der 2




 



Nun setzt ihr das Ganze auf eure Kaffeetasse. Das einzige Manko dabei, ihr müsst eine Tasse nehmen, bei der er wirklich gut abschließt und passt. Wenn Besuch da ist, füllen wir meistens in unsere "Besuchertassen" um, die könnt ihr ganz unten dann sehen.
Steckt den Trichter oben darauf, und gebt den gemahlenen Kaffee hinein.


Nun müsst ihr natürlich noch Wasser kochen, perfekte Temperatur für einen Kaffee sind 85° Grad, doch wer kann das schon genau abstimmen. Wir benutzen den Wasserkocher, und da ein paar Sekunden zwischen Einfüllen und Pressen vergehen, kommt er der Temperatur schon sehr nahe ;-)



Füllt nun die richtige Menge an Wasser hinein, je nachdem wieviele Löffel Kaffee ihr genommen habt. 

 








Nun nehmt die beigelgte "Stoßröhre" und drückt sanft und langsam nach unten.
Der ganze Vorgang sollte ca. 20 Sekunden dauern. In der Ruhe liegt hier die Kraft und der perfekte Kaffeegenuss ;-)




Nun habt ihr einen doppelten Espresso!
Den könnt ihr natürlich auch noch mit abgekochten heißen Wasser auffüllen und habt somit einen Verlängerten! Oder mit Milch für einen Latte, wie ihr mögt. Einfach durchprobieren!





Ihr könnt die Plastikteile von der Aero Press in den Geschirrspüler geben, der Filter ist aber nur einmalig zu benutzen und wird weggeworfen!
Ich garantiere euch einen absolut neuartigen Kaffeegenuss und Geschmack!
Auch wenn es etwas umständlicher ist, es lohnt sich wirklich.
Nun aber zum Kaffee selbst.

 Auf der Suche nach Kaffee der nicht industriell produziert wird und dadurch ja eigentlich das richtige Aroma und der Geschmack verloren gehen, sind wir auf den Weltladen gestoßen!
Versteht mich nicht falsch, der Kaffee aus dem Supermarkt & Co kann auch gut sein, aber schmeckt meistens immer etwas verbrennt und nicht vollmundig.
Leider geschieht das durch die Röstung, welche bei 500 Grad für 3 Minuten ist und somit die Aromen zerstört.
Im Weltladen wird noch per Hand geröstet für mindestens 18 Minuten und schont somit die Bohnen und lässt sie nicht so bitter und verbrennt schmecken!
Die Inhaber des Weltladens arbeiten mit den Herstellern fair zusammen und auf biologischer Art und Weise. Fairtrade ist ja allen ein Begriff heutzutage, jedoch gibt es hier auch Stufen.
So gibt es eine Mindestanforderung bei Fairtrade die der Weltladen noch bei weiten übersteigt und Hand in Hand mit den Herstellern aus den Ländern zusammen arbeitet.
Zudem weisen sie ein Wissen auf, wow, das nenne ich einmal Beratung!





Wir haben uns für einige Kaffeesorten (allesamt dunkle Röstungen) entschieden, wobei ich euch hier einmal den Nepali vorstellen möchte!
Sehr vollmundig und leicht schokoladig im Geschmack.
Dieser Geschmack kommt aber erst durch eine winzige Menge Milch und Zucker im Kaffee zustande! Wir haben nicht schlecht gestaunt als wir das herausgefunden haben. Die Anderen stelle ich euch später einmal vor ;-)



  Das war es auch schon wieder! Falls jemand den AeroPress kaufen will - einfach bei Amazon schauen, ist nicht einmal so teuer und kann ihn nur jeden Kaffeeliebhafer empfehlen!

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    danke für diesen schönen Bericht und das Teil ist ja total cool ;) Da muss ich auch gleich einmal schauen ;) Danke für so einen guten Tipp - KLasse !!!

    LG und schönen So
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin total begeistert, lass dich aber icht entmutigen, die genaue Dosierung und er richtige Kaffee zu finden ist Probiersache ;-) Es ist zwar etwas aufwändiger aber es lohnt sich.
      LG dir auch einen schönen Sonntag

      Löschen
  2. Wir haben/hatten auch mal so eine Aero Press, bis sie von der italienischen Siebträger abgelöst wurde - der Sir hier hat ja ähnliche Experimente in Bezug auf Kaffee veranstaltet und landete dann bei der sauteuren Siebträger, mit der er aber voll und ganz zufrieden ist.

    Ich bin da richtig froh, dass ich nur ganz, ganz selten Kaffee trinke - man glaubt kaum, wie viel Aufwand man da betreiben kann! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Kaffee ;-) Da darf es für den Perfekten schon mal etwas dauern. Die Siebträger mag der Meine nicht.

      Löschen
  3. Finde ich gut, dass du deinen Kaffee im Weltladen kaufst! Ich gehe dort auch immer wieder hin, wenn ich auf der Suche nach schönen Accessoires bin :). Ich versuche auch sonst, immer wieder Gutes zu tun, spende beispielsweise für Kinderhilfsprojekte und so - aber ein Rest schlechtes Gewissen bleibt halt immer ...
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das, der Weltladen ist super und die haben wirklich tolle Sachen. Ich war auf der Wear Fair, darüber berichte ich noch, aber ich verstehe warum die "Masse" es nicht kauft, weil sie es sich schlichtweg einfach nicht leisten können.
      Ich spende jedes Jahr, jedoch für Tier-Projekte...Kleine Dinge können schon Großes bewirken, denn würde es die auch nicht geben, wäre ja Stillstand ;-)
      LG Tanja

      Löschen